Umweltsündern auf der Spur

Garbenteicher und Hausener machten beim „Tag der Umwelt“ sauber – Bürgermeister Udo Schöffmann stellte illegalen Müllentsorger

Zahlreiche Hausener jeden Alters waren am samstagfrüh zum „Tag der Umwelt“ angetreten.

Zahlreiche Hausener jeden Alters waren am samstagfrüh zum „Tag der Umwelt“ angetreten.

Der Ortsvorsteher Jörg Schwarz organisierte in Hausen die Müllsammelaktion

Der Ortsvorsteher Jörg Schwarz organisierte in Hausen die Müllsammelaktion

POHLHEIM (rg), Das Unverständnis über Umweltsünder war bei den Pohlheimern in Garbenteich und Hausen am Samstag groß. Die Bürger der beiden Stadtteile waren von ihren Ortsvorstehern Hartmut Lutz und Jörg Schwarz am Samstag zum „Tag der Umwelt“ zur Müllsammelaktion an Straßen und der Natur aufgerufen. In Hausen waren zudem aus Gießen traditionell die Volkssportfreunde angetreten. Bürgermeister Udo Schöffmann lobte so auch diese ehrenamtliche Aktion, die seit vielen Jahren auch in den anderen Stadtteilen durchgeführt wird.

Die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Garbenteich sammelten an der Bahn entlang des „Pfahlgrabens“ jede Menge Müll und wurden dafür von Bürgermeister Udo Schöffmann (links hinten) gelobt.

Die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Garbenteich sammelten an der Bahn entlang des „Pfahlgrabens“ jede Menge Müll und wurden dafür von Bürgermeister Udo Schöffmann (links hinten) gelobt.

Der berichtete, dass er in der Woche einen Pohlheimer Umweltsünder in flagranti bei der illegalen Müllentsorgung erwischt und ihn per Behördenpost aufgefordert hatte an der Aktion teilzunehmen. Der hatte sich aber am Samstag bei der Aktion nicht sehen lassen, so Lutz, der in Garbenteich für die Organisation verantwortlich zeichnete. Insgesamt über 100 Helferinnen und Helfer aus Vereinen, Feuerwehr und Bürgerschaft waren an diesem nasskalten Märzmorgen angetreten, davon die Hälfte unter 14 Jahren. „Was man in jungen Jahren erlebt, daraus lernt man in seinem späteren Leben.“ lobte Schöffmann die jungen Leute ganz besonders für ihren Einsatz für eine saubere Natur in und um Pohlheim. Einige Container wurden mit Hilfe der städtischen Mitarbeiter vom Bauhof anschließend entsorgt. Zur Belohnung gab es danach zur Stärkung eine zünftige Vesper an der Albert-Schwarz-Hütte in Hausen und beim Feuerwehrhaus in Garbenteich für die Helferinnen und Helfer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hessen, Landkreis Giessen, Lokales, Mittelhessen, Natur, Pohlheim, Soziales, Umwelt, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *