Trainer-Duo der FSG Garbenteich/Hausen sorgte für Geschlossenheit

Dank für tolle Saison

POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg),

Die Trainer Philipp Heyse und Jens Schardt der FSG Garbenteich-Hausen wurden nach dem letzten Saisonspiel, das gegen Frankenbach-Vetzberg mit 6:0 gewonnen wurde, von Manschaftsbetreuerin Daniela Horn gedankt und mit Geschenken verabschiedt. Aber auch für sie hatten die Fußballer etwas als Dankeschön mitgebracht. Es gab für sie Blumen als Dankeschön.

Die Trainer Philipp Heyse und Jens Schardt der FSG Garbenteich-Hausen wurden nach dem letzten Saisonspiel, das gegen Frankenbach-Vetzberg mit 6:0 gewonnen wurde, von Manschaftsbetreuerin Daniela Horn gedankt und mit Geschenken verabschiedt. Aber auch für sie hatten die Fußballer etwas als Dankeschön mitgebracht. Es gab für sie Blumen als Dankeschön.

Ein herzliches Dankeschön gab es am Ende einer erfreulichen Fußball-Saison der ersten Mannschaft der FSG Garbenteich/Hausen für die beiden Spielertrainer Philipp Heyse und Jens Schardt zum Abschied. Mannschaftsbetreuerin und FSG-Spielausschussmitglied Daniela Horn würdigte dabei die beiden Trainer mit einem Geschenk und den besten Wünschen. Sie hatten die Mannschaft in nicht einfachen Zeiten im vergangenen Sommer übernommen. Danach sei die Mannschaft gut zusammengewachsen. Diese Geschlossenheit bewies die FSG-Mannschaft mit einem sicher heraus gespielten 6:0 Erfolg im letzten Kreisliga-B-Pflichtspiel der Gruppe 1 gegen die Fußballer aus Frankenbach-Vetzberg. Damit sicherten die FSGler sich auf dem Hausener Sportplatz einen guten 5. Saisonplatz. Blumen gab es für Daniela Horn von den Spielern für die tolle Unterstützung in der gesamten Saison. In diesem Sommer übernimmt der Hausener Tim Aff die Traineraufgabe. Und auch die beiden ehemaligen Trainer werden als Spieler der FSG erhalten bleiben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hessen, Landkreis Giessen, Lokales, Mittelhessen, Pohlheim, Sport, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *