Ärger am Bau vermeiden

Konfliktlösung bei Bauleuten von Interesse – Zwei Experten in Gießen
Organisator von der Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar vom Bund Deutscher Baumeister begrüßte aus Stuttgart den Referenten Prof. Stefan Leupertz als Experten zum Baukonfiiktmanagement im Bürgerhaus Kleinlinden

Organisator von der Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar vom Bund Deutscher Baumeister begrüßte aus Stuttgart den Referenten Prof. Stefan Leupertz als Experten zum Baukonfiiktmanagement im Bürgerhaus Kleinlinden

GIESSEN/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Bei einem Treffen der Mitglieder im Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) im Bürgerhaus Kleinlinden stand in diesen Tagen das Baukonfliktmanagement im zentralen Mittelpunkt. Zu dieser Veranstaltung hatten die Organisatoren um Diplom-Ingenieur Gerhard Klingelhöfer von der Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar  zwei ausgewiesene Experte eingeladen. Aus Stuttgart war Prof. Stefan Leupertz gekommen, der als ehemaliger Richter am Bundesgerichtshof tätig war und heute unter anderem als Schiedsrichter und Schlichter bei Streitfragen rund um den Bau zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer vermittelt. Weiterer Experte war der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Rechtsanwalt Thomas Steiger. Beide hatten sie vor allem neben der rechtlichen Bewertung, die außergerichtliche Streitbeilegung als Schwerpunkt gesetzt. Hierbei ging es besonders um die Vermeidung hoher Kosten, langer Gerichtsauseinandersetzungen und Baustillegung zum Schaden aller Beteiligten.

Bereits zum 90. Mal hatte der BDB-Bildungswerk seine Mitglieder eingeladen, zu der mehr als 60 Fachleute über die Region hinaus nach Gießen gekommen waren. Klingelhöfer dankte den Referenten und den Gästen für die Teilnahme. Er erinnerte zudem an die kommenden geplanten BDB-Veranstaltungen der Bezirksgruppe mit Exkursionen nach Marburg unter dem Titel „Eine Stadt im Dornröschenschlaf oder eine Stadt im Wandel der Zeit?“ am Freitag, den 19. Juni und nach Glauberg zur „Keltenwelt“ am 10. Juli. Anmeldungen nimmt der stellvertretende Vorsitzende, Dipl.-Ing. Günter Engel unter der Mail-Adresse info@engel-bauwesen.de oder Telefon 06403/62644 entgegen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Giessen, Hessen, Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Giessen, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Lokales, Mittelhessen, Unternehmen, Veranstaltungen, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *