Mittelhessische Steuerfachangestellten feierten „Freisprechung“

Leistungen gewürdigt – Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb 2015 ist  Wetzlarer Steuerbüro Unnützer, Wagner und Werding

GIESSEN/MITTELHESSEN (rge/ger/rg),

Gruppenbild aller Steuerfachgehilfen des Jahres 2015 nach der Übergabe der Urkunden

Gruppenbild aller Steuerfachangestellten des Jahres 2015 nach der Übergabe der Urkunden

Im Bürgerhaus Kleinlinden wurden im besonderen Rahmen der Freisprechungsfeier den 60 Steuerfachangestellten aus Bad Nauheim, Gießen, Limburg, Marburg und Wetzlar nach erfolgreich abgelegter Prüfung ihre Zeugnisse überreicht. Vor Familie und Freunden wurden zudem die neun Jahrgangsbesten, die die Prüfung mit dem Prädikat „Sehr gut“ absolviert hatten, geehrt. Jacqueline Thandi (Gießen), Sascha Schade, Tobias Weiser (beide Limburg), Sabrina Weirich (Marburg), Marcel Fischer, Stefanie Matzon, Jonas Orlovsky, Lisa Spranger, Nadine Trauthig (alle Wetzlar) wurde von dem Vorsitzenden der Bezirksgruppe des Steuerberaterverbandes Frank Urich, den Präsidenten Burkhard Köhler vom Steuerberaterverband Hessen und Lothar Herrmann von der Steuerberaterkammer Hessen sowie von Mitgliedern des Prüfungsausschusses gratuliert. Sie erhielten neben Urkunden zudem Fortbildungsgutscheine der Steuerakademie überreicht.

Bei der Freisprechungsfeier der Steuerfachgehilfen im Bürgerhaus Kleinlinden: Die Jahrgangsbesten

Bei der Freisprechungsfeier der Steuerfachgehilfen im Bürgerhaus Kleinlinden: Die Jahrgangsbesten

In den Reden wurden die Leistungen aller neuen Steuerfachangestellten gewürdigt, so auch von dem ständigen Vertreter des Vorstehers des Finanzamtes Gießen, Markus Rehorn, und vom Schulleiter der Max-Weber-Schule, Klaus Denfeld. Alle bezeichneten die Zukunftsperspektiven im gewählten Beruf als ausgezeichnet. Mit den Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, habe man bereits nach drei Jahren die Möglichkeit die Prüfung zum Steuerfachwirt zu absolvieren. Als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb wurde für seit vielen Jahren konstante Ausbildungsmöglichkeiten für junge Leute zum Steuerfachgehilfen, das Wetzlarer Steuerbüro Unnützer, Wagner und Werding geehrt. Die Auszeichnung nahm Ausbilder Stefan Rach entgegen. Im Rahmenprogramm unterhielten die Tanzsportlerinnen und Sportler vom TSG Blau-Gold Gießen mit Hip-Hop-Break- und Pole-Dance.

Tobias Radach (2.vl) erhielt für den besten Ausbildungsbetrieb des Wetzlarer Steuerbüros Unntützer, Wagner und Werding eine Auszeichnung. vlnr. Dipl.Kaufmann Frank Urich (Vorsitzender der Bezirksgruppe des Steuerberaterverbandes Hessen), Burkhard Köhler (Präsident des Steuerberaterverbandes Hessen) und Lothar Herrmann (Präsident der Steuerberaterkammer Hessen) gratulierten.

Tobias Radach (2.vl) erhielt für den besten Ausbildungsbetrieb des Wetzlarer Steuerbüros Unntützer, Wagner und Werding eine Auszeichnung. vlnr. Dipl.Kaufmann Frank Urich (Vorsitzender der Bezirksgruppe des Steuerberaterverbandes Hessen), Burkhard Köhler (Präsident des Steuerberaterverbandes Hessen) und Lothar Herrmann (Präsident der Steuerberaterkammer Hessen) gratulierten.

Folgende Steuerfachgehilfen aus Bad Nauheim, Gießen, Limburg, Marburg und Wetzlar erhielten ihre Prüfungszeugnisse:

 

Bad Nauheim: Nathalie Beck, Janina Stefanie Bergmann, Olena Dykun-Fay, Anja Freitag, Sascha Fünfsinn, Katharina Gorte-Kheyfets, Katharina Hartmann, Suman Kapur, Aline Mattern, Markus Mincker, Jana Schneider.

 

Gießen: Laura Ebert, Jochen Eidam, Christian Endes, Julia Flach, Patrick Flassig , Galina Guzu, Nicole Hardt, Lydia Heizenreder, Aline Heldebrand, Sina Ickler, Patrick Jungmann, Mustafa Karaman, Larissa Kraft, Maria Krapp, Sabrina Löber, Martin Luh, Melanie Mai, Sina Metzger, Maximilian Plamper, Stephanie Reuschling, Thimo Roth, Tatjana Schönfeld, Jacqueline Thandi, Christina Waldschmidt, Leonie Walter, Kira Maria Ziegler.

 

Limburg: Monika Allest, Fabienne Berghäuser, Sylvia Grupe, Elena Hanstein, Jenny Jung, Mahfuze Kizmaz, Robin Novak, Laura Ordonez Vinuesa, Alena Roßtäuscher, Sascha Schade, Yanik Schmidt, Mathis Wagner, Tobias Weiser, Anastasia Zerr.

 

Marburg: Andre Beinborn, Christina Jakowlew, Lisa Keil, Julia Komorowski, Sarah-Madeleine Lauer, Andreas Mallee, Natascha Schimko-Roh, Jennifer Schmerer , Tonia Seipp, Alexander Simmer, Kristina Smirnova, Corinna Trapp,

Sabrina Weirich, Carina Wetzstein.

 

Wetzlar: Bünyamin Almaci, Carina Becker, Florian Beier, Jennifer Bonn, Annalena Chytry, Marcel Fischer, Niklas Ralf Hartmann, Christine Jaufmann, Josip Katic, Inna Lauer-Mensch, Angelika Sabrina Litzinger, Jonathan Löwen, Stefanie Matzon, Jonas Orlovsky, Jasmin Panz, Lea Radu, Luisa Schäfer, Lisa Spranger, Nadine Trauthig, Melanie Wachowski, Waldemar Wagner, Jonatan Wolf, Michele Anna Wolf .

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung, Deutschland, Fachschulen, Giessen, Hessen, Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Giessen, Landkreis Limburg-Weilburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Landkreis Wetterau, Lokales, Marburg, Mittelhessen, Unternehmen, Veranstaltungen, Wetzlar, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *