Polleralarm in Pohlheim!

Schleichweg zwischen Garbenteich und Grüningen ab sofort durch Poller gesperrt

 

Der Pohlheimer Bürgermeister Udo Schöffmann und Heike Kuhl vom Ordnungsamt beim Poller

Der Pohlheimer Bürgermeister Udo Schöffmann und Heike Kuhl vom Ordnungsamt beim Poller

POHLHEIM (rge/ger/rg), Der „Schleichweg“ zwischen Grüningen und Garbenteich ist zu. Seit Montag steht ein Poller in Höhe des Garbenteicher Industriegebiets am Grüninger Weg und verwehrt Autofahrern den Weg zwischen Garbenteich und Grüningen. Den hatte der Pohlheimer Bürgermeister Udo Schöffmann aufgrund Beschwerden von Wanderern und Radfahrern aufstellen lassen, weil immer mehr Verkehr über die schön asphaltierte Strecke rollt.

Eigentlich ist dort die Fahrt nur für Anlieger und landwirtschaftlichen Verkehr frei. Von der Grüninger Seite kann man noch ungehindert fahren, landet aber auch dann nach etwas mehr als einem Kilometer vor dem besagten „Poller“ in Garbenteich. Bei der Ortsbesichtigung mit Schöffmann und der Mitarbeiterin Heike Kuhl war allerdings schon die Aufregung groß. Das Schild zur Sicherung war von rührigen Bürgern beiseite geräumt, einer der Standfüße lag in der Hecke so wie auch ein Zentnerschwerer Stein der die Umfahrung unmöglich machen sollte. Hier war schweres Gerät im Einsatz, erkannte Schöffmann sofort. Der Bauhof soll den Stein und Fuß wieder die vorgesehene Stelle bringen. Der Weg bleibt dann wieder für Kfz-Fahrer auf der Pohlheimer Abkürzung geschlossen. Umfahrung unmöglich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hessen, Landkreis Giessen, Lokales, Mittelhessen, Pohlheim, Politik, Polizei, Verkehr abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *