Clay-Medaillen-Träger Astronaut Thomas Reiter ruft Jugend zur Forschung auf

VDAC-Präsident Gary Bautell überreicht Astronaut Thomas Reiter die Lucius D. Clay-Medaille im Rathaus von Wiesbaden

WIESBADEN (rg/rge/ger), Mit einem Aufruf an die Jugend sich in Schule, Ausbildung und Universität verstärkt in naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Berufen ausbilden zu lassen und zu engagieren, um damit die Geheimnisse im Weltall zu erkunden und für ein besseres Leben auf der Erde zu forschen, nahm der deutsche Astronaut , Brigadegeneral Dr.-Ing. e.h. Thomas Reiter; Vorstand für Raumfahrtforschung und –entwicklung des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) am Samstag die Lucius D. Clay-Medaille in Wiesbaden entgegen.

Ein Blick in den bis auf den letzten Platz besetzten Rathaus-Saal in Wiesbaden während der Verleihung der Clay-Medaille an Astronaut Thomas Reiter

Vor dem Rathaus spielte am Deutsch-Amerikanischen Tag in Wiesbaden ein Quartett der US-Army Band auf

Die Clay-Medaille, die nach dem Vater der Berliner Luftbrücke General Lucius D. Clay benannt ist, wurde in einer Festveranstaltung vor über 200 Gästen aus dem In- und Ausland im Rathaus in der Landeshauptstadt von Hessen vom Präsidenten des Verbandes Deutsch-Amerikanischer Clubs (VDAC) Gary L. Bautell und von Vize-Präsident Dr. Elisabeth Wittig überreicht. Der VDAC verleiht die Clay-Medaille in jedem Jahr herausragenden Persönlichkeiten, die sich um die transatlantische Verständigung verdient gemacht haben.

Ex-Nasa Chef Mike Griffin und Freund von Astronaut Thomas Reiter war eigens aus den USA angereist um zur Clay-Medaille zu gratulieren

Zu den namhaften Gratulanten gehörten neben dem aus den USA angereisten Ex-NASA-Chef Mike Griffin unter anderem auch der Vizepräsident des Hessischen Landtages Frank Lortz, der Frankfurter US-Generalkonsul Edward M. Alford und US-Brigadegeneral Jeffrey Smith. Von der Gastgeberstadt des Deutsch-Amerikanischen Tages Wiesbaden gratulierte stellvertretend Stadtrat Dieter Schlempp. Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner würdigte die Leistung von Astronaut Thomas Reiter in seiner Laudatio.

Vor dem Rathaus gab es für die Besucher des Deutsch-Amerikanischen Tages Oldtimer und Informationen

Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner, der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt während seiner Laudatio

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Hessen, Politik, Soziales, Veranstaltungen, VIP, Welt, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Clay-Medaillen-Träger Astronaut Thomas Reiter ruft Jugend zur Forschung auf

  1. Pingback: Blumenthal mit Clay-Medaille ausgezeichnet | RG-BOX News - Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *