Pohlheimer Brieftaubenfreunde prämierten beste Vögel

vlnr. Klaus Ruhl, Peter Braun, Berti Blöhs-Michaelis und Hans Horn wurden bei der Brieftaubenausstellung des Pohlheimer Brieftaubenvereins am Wochenende ausgezeichnet

POHLHEIM, WATZENBORN-STEINBERG (rge/ger/rg), Berti Blöhs-Michaelis, Peter Braun, Hans Horn und Klaus Ruhl waren mit ihren erfolgreichen Tauben die großen Sieger bei der Brieftaubenausstellung des Pohlheimer Brieftaubenvereins am Wochenende im Watzenborn-Steinberg. Im Vereinsheim am Sportgelände „Neumühle“ hatten 10 Züchter insgesamt 58 Tauben ausgestellt, die von dem renommierten Wertungsrichter Hans-Jürgen Wolf aus Gießen-Wieseck nach den  offiziellen Wertungskriterien des Bundesverbandes im Gesamteindruck, Körperbau und Flügelstellung bewertet wurden. Die ausgestellten Vögel hatten in den Klassen „Männchen“, „Weibchen“ und „Jungtiere“ allesamt in der zurückliegenden Saison eine Vielzahl von Flugpreisen gewonnen und zählten damit zu den besten Tauben.

Die beste Gesamtleistung erzielten bei 3 bewerteten Tauben mit 280 Punkten Peter Braun (Dorf-Güll) und Klaus Ruhl (Watzenborn-Steinberg) mit 279,75 Punkten, dessen Vögel aber mit einer geringeren Koeffizient bei der Einzelbewertung bewertet wurden. Die Standardpreise für die höchste Punktzahl aller ausgestellten Tauben gingen an Peter Braun für den Standardvogel, Hans Horn (Watzenborn-Steinberg) für das Standardweibchen und die Schlaggemeinschaft Berti Blöhs-Michaelis (Dorf-Güll)  für das schönste Jungtier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Landkreis Giessen, Mittelhessen, Pohlheim, Sport, Tiere, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *