Grüninger Jägermeister-Freunde spendeten 1.000 Euro für Kinderhospizdienst

Cali Betz konnte als stattlichen Erlös des vom Jägermeister-Team Grüningen veranstalteten Brunnenfestes 1.000 Euro an Heidi Bachmann vom Ambulanten Kinderhospizdienst Gießen überreichen

POHLHEIM, GRÜNINGEN (rge/ger/rg), Eine große Geldspende in Höhe von 1.000 Euro überreichte der Vorsitzende des Jägermeister-Teams Grüningen, Cali Betz mit Unterstützern am Montag an den Ambulanten Kinderhospizdienst Gießen. Stellvertretend für die Organisation, die sich der Hilfe für lebensverkürzend erkrankte Kinder und ihren Familien verpflichtet hat, übernahm Heidi Bachmann den Geldbetrag. Sie bedankte sich beim Jägermeister-Team das nunmehr seit acht Jahren regelmäßig stattliche Beträge spendet, die sie mit ihrem jährlichen Brunnenfest erwirtschaften.

Sie appellierte dabei auch an potentielle ehrenamtliche Helfer im Kinderhospizdienst, für die es im kommenden Frühjahr wieder einen Lehrgang zur Betreuung der Kinder geben wird. In der Geschäftsstelle in Gießen kann man sich unter Telefon 0171-1 49 28 08, bei der Koordinatorin Anette Weitzel-Lotz informieren. Auch in diesem Jahr war das Brunnenfest im Dorf-Güller-Weg bei gutem Wetter ein voller Erfolg, so Betz. Er hob vor allem die Unterstützung von Benny Dern von Starlight Events und Markus Finke vom Sportpoint hervor, die kostenfrei Zelt, Tische und weiteres Material zur Verfügung gestellt hatten. Auch die Kuchenspenderinnen aus den Vereinsreihen und die Besucher würdigte er, so dass am Ende ein runder Tausender für den Kinderhospizdienst übrig blieb. Auch am Kirmes-Wochenende waren die 20 Jägermeister-Freunde wieder aktiv. Dort trafen sie sich zu ihrem Stammtisch im Zelt bei der Kirmes in Grüningen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Giessen, Landkreis Giessen, Marburg, Pohlheim, Soziales, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *