Premiere: 120 Jugendfreund-Stimmen proben für Klassik-Open-Air-Gala „Vocci nella notte“ mit Orchester

125 Jahre Jugendfreund Watzenborn-Steinberg

Chorleiter und Kapellmeister Jan Hoffmann brachte zur ersten gemeinsamen Probe vor der Open-Air-Gala "Voci nella notte" die 120 Jugenfreund-Sänger und Sängerinnen mit Stadttheater-Chorsängern und Orchester zu einem gemeinsamen Klangkörper in der MTV-Halle in Gießen zusammen

Chorleiter und Kapellmeister Jan Hoffmann brachte zur ersten gemeinsamen Probe vor der Open-Air-Gala „Voci nella notte“ die 120 Jugenfreund-Sänger und Sängerinnen mit Stadttheater-Chorsängern und Orchester zu einem gemeinsamen Klangkörper in der MTV-Halle in Gießen zusammen

GIESSEN/POHLHEIM (rge/ger/rg), Einen gemeinsamen Klangkörper bildeten 120 Stimmen des Frauen- und Männerchores des Gesangvereins Jugendfreund 1888 Watzenborn-Steinberg am Samstag gemeinsam mit dem Chor und dem Philharmonischen Orchesters des Stadttheaters Gießen bei einer ersten gemeinsamen Probe. In der MTV-Halle bei den River Barracks in Gießen probten sie unter den Dirigat von Chorleiter und Kapellmeister Jan Hoffmann in der dreistündigen musikalischen Zusammenkunft Stücke für die Klassik-Open-Air-Gala „Voci nella notte – Stimmen der Nacht“ für Samstag, den 24. August um 20 Uhr auf der Mockswiese in Watzenborn-Steinberg ein. Der große Raum in der Gießener Sporthalle war idealer akustischer Rahmen für die Vielzahl der Musiker und Sänger zur optimalen Vorbereitung und zur Einstellung auf das besondere Klangbild. Das Sänger und Instrumentalisten sich schnell aufeinander einstellen konnten, war bereits nach ersten harmonischen Tönen zu hören.

 

Bis zu 2.000 Freunde von Oper und Operette werden zu dem Klassik-Ereignis im Sommer erwartet. Sie können sich unter anderem auf Klassiker, wie Richard Wagners Matrosenchor aus dem „Fliegenden Holländer“, Beethovens Gefangenenchor aus „Fidelio“ und Verdis Chor der Zigeunerinnen aus „La Triviata“ freuen, kündigen die Jugendfreund-Verantwortlichen um die Vorsitzenden Gaby Häuser und Wolfgang Schäfer an. In der „Singenden Stadt“ Pohlheim hat es solch eine Klassik-Veranstaltung noch nicht gegeben. Eine große Bühne moderne Ton- und Lichttechnik verwandeln dann die Mockswiese in eine Open-Air-Arena, wie sie Pohlheim noch nicht gesehen hat. Das neben den Chorsängern und Orchester auch international bekannte Solisten mit dem Düsseldorfer Heldentenor Wolfgang Schmidt von der Deutschen Oper am Rhein, dem am Tiroler Landestheater in Innsbruck tätigen Bassbariton Joachim Seipp sowie der italienischen Mezzosopranistin Giuseppina Piunti dabei sein werden, verleiht dem Konzertereignis zum 125. Gründungsjubiläum des Jugendfreund, eine einzigartige musikalische Note mit Wirkung über die Musiklandschaft Mittelhessens hinaus. Bis zum großen Ereignis wird nun aber noch einzeln und gemeinsam, wie am Samstag geschehen,  konzentriert geprobt werden. Karten für „Voci nella notte – Stimmen in der Nacht“ vom Jugendfreund in Kooperation mit dem Stadttheater Gießen am Samstag,
24. August 2013 gibt es ab 25 bis 35 Euro unter Telefon 06403/1304 oder
0177/2957906, per Mail unter vocinellanotte@gmx.de sowie an der Theaterkasse unter 0641/795760.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chor, Giessen, Kultur, Landkreis Giessen, Mittelhessen, Musik, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Premiere: 120 Jugendfreund-Stimmen proben für Klassik-Open-Air-Gala „Vocci nella notte“ mit Orchester

  1. Pingback: „Singende Stadt“ Pohlheim freut sich auf Klassik Open-Air Gala | RG-BOX News - Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *