Heimatforscher Hanno Müller hat Herz für Kinder

[singlepic id=99 w=320 h=240 float=left]FERNWALD/GRÜNBERG/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Der bekannte Steinbacher Geschichts- und Familienforscher, Hanno Müller, hat aufgrund der Veröffentlichung der beiden Bücher „Stoobach froiher“ auch die Kinder in seiner Heimatgemeinde Fernwald an seinem Erfolg teilhaben lassen. Innerhalb acht Wochen waren alle Exemplare der Heimatbücher vergriffen. Dafür hatte er in die Steinbacher Kindertagesstätte „Froschwiese“ einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro mitgebracht, über den sich Leiterin Angelika Helwig und der Erste Beigeordnete der Gemeinde Fernwald, Karl-Rudolf Schön, gemeinsam mit den Kindern freuten. „Geschrieben habe ich diese Bücher, damit in der Zukunft die Kinder etwas aus der Welt ihrer längst verstorbenen Vorfahren sehen und lesen können.“ sagte Müller bei der Übergabe. Gerade arbeite er am dritten Buchband, teilte er mit. Neben diesen 500 Euro spendete er auch 250 Euro für den Kindergarten „Am Rondell“ in Grünberg, den seine Enkelin Alexa sehr gern besucht. Ein großes „Dankeschön!“ gab es von den Kindern und Erwachsenen für den kinderfreundlichen Spender.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fernwald, Geschichte, Grünberg, Kindergarten, Landkreis Giessen, Mittelhessen, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *