Man(n) singt wieder Deutsch in Watzenborn-Steinberg

Hochklassige Gäste zu „Man(n) singt Deutsch 8.“ erwartet
Sängerkranz-Konzertreihe mit Top-Männerchören

Die beiden Sängerkranz-Vorsitzenden Werner Funk und Stefan Huster sowie Ehrenvorsitzender Karlheinz Gros werben auch in diesem für das Konzert "Man(n) singt Deutsch" (vlnr.) Die erfolgreiche Konzertreihe mit rein deutschsprachiger Chormusik findet bereits zum achten Mal statt.

Die beiden Sängerkranz-Vorsitzenden Werner Funk und Stefan Huster sowie Ehrenvorsitzender Karlheinz Gros werben auch in diesem für das Konzert „Man(n) singt Deutsch“ (vlnr.) Die erfolgreiche Konzertreihe mit rein deutschsprachiger Chormusik findet bereits zum achten Mal statt.

POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg) – Man(n) singt wieder Deutsch in Watzenborn-Steinberg. Und das mittlerweile im achten Jahr, denn solange gibt es die Konzertreihe der Sängerkranz-Chöre in der „Singenden Stadt“ Pohlheim. Die Konzerte mit befreundeten Chören, Solisten und rein deutschsprachiger Chorliteratur kommt an. Das zeigt auch, dass regelmäßig im Herbst Hunderte von Zuhörer in die Volkshalle pilgern. An diese Erfolge der Vorjahre wollen die Sängerkranz-Vorsitzenden Werner Funk und Stefan Huster sowie Ehrenvorsitzender Karlheinz Gros mit den Sängern in diesem Jahr am 1. November anknüpfen. Zu hören sind dann neben dem großen Männerchor und der Chorgruppe „Vocale“ vom Sängerkranz unter Leitung Peter Schmitt, dann weitere hochklassige Chorgäste aus der Schule des renommierten Chorleiters und ehemaligen Limburger Domsingknaben Matthias Schmidt. Angekündigt zu „Man(n) singt Deutsch 8.“ am Sonntag, den 1. November um 16 Uhr im Hans-Weiß-Saal der Volkshalle Watzenborn-Steinberg haben sich unter Leitung des national und international ausgezeichneten Leiters, der über die hessischen Grenzen bekannte Männerchor des Gesangverein Cäcilia Lindenholzhausen sowie die Concordia Münchholzhausen. Weiterlesen

65 Jahre jung – DIE BRÜCKE feiert!

65 Jahre deutsch-amerikanische Geschichte in Gießen – Festschrift erschienen

Die Brücke-Mitglieder im Sommer 2015

Die Brücke-Mitglieder im Sommer 2015

GIESSEN/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Der Deutsch-Amerikanische Klub DIE BRÜCKE Gießen-Wetzlar feiert an diesem Wochenende (Freitag, 2. Oktober 2015, 19 Uhr) unter der Schirmherrschaft der Gießener Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und dem US-Generalkonsul in Frankfurt, James W. Herman, im Bürgerhaus Kleinlinden seinen 65. Gründungsgeburtstag. Der Festabend steht unter der Überschrift „65 Jahre DIE BRÜCKE – American Magic in Mittelhessen“. Das Motto soll an die bis heute prägenden Einflüsse in Kultur und Gesellschaft erinnern, den die Amerikaner in den letzten Jahrzehnten in unserer Region hinterlassen haben, so auch auf die Entwicklung der Brücke. Mitglieder, geladene Gäste und befreunde Partnerschaftsklubs werden erwartet. An die zurückliegenden Jahre, die von Niederlage nach dem Krieg, Aufbruch in das „Wirtschaftswunder“, der Wiedervereinigung Deutschlands sowie weitereichenden weltpolitischen Veränderungen, bis in die jüngste Flüchtlingsbewegung, geprägt waren und sind sowie an die vielfältigen Klub-Aktivitäten der Brücke erinnert die dieser Tage veröffentlichte Festschrift . In großem DIN-A4-Format und auf 24 reich bebilderten Seiten beleuchtet sie die Geschichte der BRÜCKE, in dem nicht nur Deutsche und Amerikaner sondern auch andere Nationalitäten sich zusammen gefunden haben und die Völkerverständigung und den Austausch pflegen. Weiterlesen

Voice Factory: Mit „Sister Act“ fing alles an

Holzheimer Voice Factory feiert 15. Geburtstag

Der Holzheimer Harmonie-Chor „Voice Factory“ präsentiert sich mit Chorleiter Matthias Hampel bunt und frech mit flotter Chorliteratur zu ihrem 14-jährigen Chorgeburtstag

Der Holzheimer Harmonie-Chor „Voice Factory“ präsentiert sich mit Chorleiter Matthias Hampel bunt und frech mit flotter Chorliteratur zu ihrem 15-jährigen Chorgeburtstag

POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Mit dem Lied „I will follow him – Ich werde ihm folgen“ aus dem Musical- und Kinofilm „Sister Act“ fing alles an, erinnert sich Chorleiter Matthias Hampel. Im Jahr 2000 schlug mit diesem Hit, der durch die US-Schauspielerin Whoppy Goldberg weltweit berühmt wurde, die Geburtsstunde der „Voice Factory“, dem jungen Chor der Harmonie Holzheim. Damals vor 15 Jahren war er es, der die Idee hatte und schlussendlich das neueste Chorkind der Harmonie gründete. 40 Frauen waren es, die sich im Gasthaus „Zur Linde“ erstmals trafen um zusammen moderne Chormusik zu singen. Am Samstag, den 19. September 2015 ab 18 Uhr feiern die Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit den anderen beiden Harmonie-Chören und Gästen diesen Gründungsgeburtstag mit einem Chorabend in der kulturellen Mitte Holzheims. Weiterlesen

Gesucht! Sängerinnen und Sänger für Mendelssohns Elias-Oratorium

Evangelischer Kirchenchor startet Chorprojekt
Der Kirchenchor damals

Der Kirchenchor damals

POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Vor acht Jahren führte der Evangelische Kirchenchor Watzenborn-Steinberg mit viel Erfolg das beliebte Oratorium mit Felix Mendelssohn-Bartholdys „Elias“ auf. An diesen Erfolg von Chor, Solisten und Orchester wollen die Sängerinnen und Sänger im kommenden Jahr mit der Wiederaufführung von ELIAS anknüpfen und im kommenden Jahr 2016 erneut aufführen. Sängerinnen und Sänger die bei diesem Chorprojekt dabei sein wollen, sind für kommenden Dienstagabend, den
8. September 2015 um 19:30 Uhr zum Infoabend in das Thomashaus, Zur Aue 30 in Watzenborn-Steinberg herzlich eingeladen.

 

Dort wird die musikalische Leiterin, Kantorin Yoerang Kim-Bachmann, einen detaillierten Probenplan vorstellen und Informationen rund um das musikalische und organisatorische Programm geben. Freuen würden sich die Kirchenchor-Verantwortlichen wenn neben ehemaligen Mitsängerinnen und Sängern auch ambitionierte Chorbegeisterte an dem Konzert-Projekt teilnehmen würden. Start der eigentlichen Probenarbeit ist am Mittwoch, der 30. September um 19.30 Uhr ebenfalls im Thomashaus. Zur Aufführung in der Christuskirche kommt „Elias“ am Sonntag, den 3. Juli 2016, informiert der Kirchenchor-Vorsitzende Wolfgang Schmandt.

 

Jetzt steht allerdings erst einmal das Orgel+-Konzert am Freitag, den 25. September um 19 Uhr in der Christuskirche auf dem Konzertplan. Dort wird der Kirchenchor in unter dem Titel „Abendmusik“ zu hören sein. Der Eintritt ist bei Orgel+ wie immer frei, eine Kollekte wird erbeten.

 

Holzheimer Sternschnuppen rocken auf Schusters Rappen

Die Sternschnuppen des Gesangvereins Harmonie bei einer Rast während ihrer musikalischen Wanderung durch die heimatliche Gemarkung rund um Holzheim

Die Sternschnuppen des Gesangvereins Harmonie bei einer Rast während ihrer musikalischen Wanderung durch die heimatliche Gemarkung rund um Holzheim

POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Dieser Tage unternahmen die jungen Sängerinnen und Sänger des Kinderchores Sternschnuppen des Gesangsvereins Holzheim eine musikalische Wanderung. Mit einem musikalischen Auftritt der Chorkinder unter Leitung von Stefanie Balzer bei einem Gottesdienst und einer Taufe in der evangelischen Kirche Holzheim begann der besondere Wander-Sonntag für den Sängernachwuchs. Weiterlesen

Frohsinn und Eintracht-Chöre bilden Chorgemeinschaft

Perfekte Hausen-Garbenteicher Harmonie beim Hütten-Singen

Die Sänger von Eintracht und Frohsinn singen ab sofort gemeinsam in einer Chorgemeinschaft

Die Sänger von Eintracht und Frohsinn singen ab sofort gemeinsam in einer Chorgemeinschaft

POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Die Zeiten ändern sich. Darauf reagieren die Verantwortlichen der Gesangvereine Frohsinn Garbenteich und Eintracht Hausen. Ab sofort treten beide Männerchöre nur noch gemeinsam auf. Sie firmieren unter dem Namen „Chorgemeinschaft (ChG) Frohsinn Garbenteich/Eintracht Hausen“ haben beide Vorstände beschlossen. Chorleiter ist Jürgen Schöffmann, der schon bisher die Sänger dirigierte. Bereits in den letzten beiden Jahren waren die Sänger schon einige Male gemeinsam aufgetreten, so unter anderem beim Jubiläumskonzert „130 Jahre Eintracht“ in Hausen im Jahr 2014 und beim Donkosakenkonzert im Jahr 2013 in Garbenteich.

Weiterlesen