NACHRICHTEN aus der Mitte von Europa – NEWS from the heart of Europe

1. August 2014

Content Tagged "Chorleiter"

Riga mit Herz! World Choir Games eröffnet

Die Arena in Riga war Schauplatz des weltweit größten Chorfestivals, den World Choir Games

11 Tage Chrosingen um Gold, Silber und Bronze mit deutscher Beteiligung – Pohlheimer Sängerkranz-Projektchor dabei 
RIGA/POHLHEIM/FERNWALD/MITTELHESSEN (rg), „Mit offenen Herzen und in freundlicher Harmonie empfängt Riga die Gäste aus aller Welt“ sagte der Präsident der World Choir Games und vom Veranstalter INTERKULTUR, Günter Titsch. Am Mittwoch starteten mit einer großen Eröffnungsveranstaltung, die Menschen und Kultur des Gastgeberlandes Lettland in den Mittelpunkt stellte, die World Choir Games Riga 2014. Sie sind das weltweit größte und bekannteste Chorfestival. Titsch eröffnete gemeinsam mit dem lettischen Staatspräsidenten, Andris Berzins, und dem Bürgermeister von Riga, Nils Usakovs, als Gastgeber und Mitveranstalter, das internationale Chorereignis vor 8.200 …continue reading

WORLD CHOIR GAMES – Pohlheimer Sängerkranz-Projektchor mit „Mission Gold“ nach Riga

"Gute Reise nach Riga!" Das Organisations-Team vom Pohlheimer Projektchor des Sängerkranz mit Ronald Wehrum, Werner Funk und Karl-Heinz Gros mit allen Sängern und Mitfahrern bekamen von Interkultur-Präsident Günter Titsch die besten Wünsche mit auf den Weg zu den World Choir Games im Baltikum.

Pohlheimer Sängerkranz-Projektchor mit „Mission Gold“ nach Riga
62-köpfige Reisegruppe startet am Mittwoch zu den World Choir Games – Ministerpräsident, Landrätin und Bürgermeister drücken die Daumen
RIGA/POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Am Mittwoch, dem 9. Juli 2014 bricht die 62-köpfige Reisegruppe des Pohlheimer Projektchors vom Sängerkranz Watzenborn-Steinberg von den Flughäfen in Frankfurt und Düsseldorf zu den World Choir Games nach Riga auf. Darunter sind die 42 Sänger des Projektchors die beim Wettbewerb um chorolympische Medaillen singen werden. Der Präsident des Veranstalters Interkultur, Günter Titsch, kam am Donnerstag persönlich in das Vereinslokal „Hotel Goldener Stern“ nach Watzenborn-Steinberg, um den Sängern und ihren Fans eine gute Reise und …continue reading

Interkultur-Team startet zu World Choir Games in Riga

Das Team von Interkultur startet dieser Tage in Richtung dem lettischen Riga. Dort veranstalten die Mittelhessen die World Choir Games 2014

Eröffnungsfeier am 9. Juli 2014 – 27.000 Teilnehmer, 460 Chöre, 73 Nationen 
POHLHEIM/FERNWALD/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Für den Förderverein Interkultur mit Sitz in Pohlheim und Büros in Fernwald werden die am 9. Juli in Riga/Lettland beginnenden World Choir Games eine besondere Herausforderung darstellen, denn mit 460 Chören aus 73 Nationen und insgesamt 27.000 Teilnehmern haben sich seit Shaoxing/China im Jahr 2010 nicht mehr so viele Chöre für diesen weltweit einzigartigen chorolympischen Wettbewerb angemeldet. Das internationale Organisationsteam mit den Projektleitern Prof. Dr. Ralf Eisenbeiß und Jelena Dannhauer an der Spitze startet dieser Tage in die Kulturhauptstadt Europas im Baltikum. Der Pohlheimer Interkultur-Präsident, Günter Titsch, …continue reading

Pohlheimer Projektchor bekommt breite Unterstützung aus Politik, Wirtschaft und Chorszene für World Choir Games Riga 2014

Die Pohlheimer Projektchor-Sänger Riga 2014 vom Sängerkranz Watzenborn-Steinberg freuen sich mit Interkultur-Präsident Günter Titsch (rechts neben Stimmbildnerin Cornelia Muth) über die Unterstützung vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, dem SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel, der Landrätin Anita Schneider und der bundesweiten Chorszene für ihren Auftritt in Lettland als deutsche Vertreter bei den chorolympischen World Choir Games.

Landrätin: „Sänger sind musikalische Botschafter Deutschlands, Hessens und insbesondere des Landkreises Gießen“
POHLHEIM/MITTELHESSEN (rge/ger/rg), Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gehört zu den erklärten Unterstützern des Pohlheimer Projektchors vom Gesangverein Sängerkranz Watzenborn-Steinberg für die World Choir Games in Riga 2014. Dies teilte der Vorsitzende Werner Funk am Samstag vor der Chorprobe in der Volkshalle offiziell mit. Gekommen waren an diesem Nachmittag nicht nur die Sänger, die sich regelmäßig samstags für zwei Stunden im Schulsaal mit den musikalischen Leitern Peter Schmitt und Werner Jung sowie der Stimmbildnerin Cornelia Muth auf ihren Auftritt in Lettland im Baltikum vorbereiten, sondern auch Interkultur-Präsident Günter Titsch. Titsch …continue reading

130 Jahre Eintracht Hausen: Liederabend mit gelungener Chorpremiere

POHLHEIM/HAUSEN, (rge/ger/rg), Zum 130. Vereinsgeburtstag machte sich der Gesangverein Eintracht 1884 Hausen ein schönes musikalisches Geschenk. Zu ihrem Liederabend mit befreundeten Chören sowie zur gelungenen Premiere des gemischten Projektchores am Samstagabend waren über 200 Chorfreunde in das Bürgerhaus gekommen. Die hörten ein abwechslungsreiches Programm, dass neben Klassikern aus der Volksmusik auch moderne Literatur aus dem Schlager- und Popgenre beinhaltete. Zu den Eintracht-Gratulanten gehörten unter anderem Hausens Ortsvorsteher Jörg Schwarz sowie der Präsident des Sängerbundes Hüttenberg-Schiffenberg, Karl-Heinz Klee.
Moderator  Volker Vonderheidt kündigte gleich zu Beginn den Eintracht Männerchor unter Leitung von Jürgen Schöffmann mit dem einfühlsamen Klassiker „Die Rose“ (Komponist Wolfgang Tropf) …continue reading

130 Jahre Eintracht Hausen: Unruhige Zeiten im Dorf überstanden

Bilder mit Fahne und vom 30. Gründungsgeburtstag 1928 vom in der Eintracht 1884 Hausen aufgegangenen Gesangverein Germania 1898. Der Verein wurde von den Nationalsozialisten aufgelöst

Acht Chöre gratulieren im Bürgerhaus beim Liederabend – Eintracht-Projekt-Chor mit Premierenauftritt
POHLHEIM/HAUSEN (rge/ger/rg), Am Samstag, den 22. März feiert der Gesangverein Eintracht 1884 Hausen mit einem Liederabend sein 130-jähriges Bestehen. Dann treten um 20 Uhr im Bürgerhaus insgesamt acht Chöre auf um dem Männerchor unter Leitung von Jürgen Schöffmann zu gratulieren. In den 130 Jahren ist in der Vereinsgeschichte viel passiert. Schöne Erfolge wurden von den Sängern gefeiert und Niederlagen gemeinsam betrauert. Es gab allerdings auch Existenz bedrohende Zeiten von Diktatur durch die Nationalsozialisten zu überstehen. Gerade wo, wieder aggressive Despoten und Diktaturen in der Welt machtvoll ihren Tribut fordern, erinnern …continue reading

^Top