Garbenteicher Dorfgemeinschaft auf Kurs in Richtung 875-Jahrfeier

Der neue Vorstand der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) präsentiert eines der Hausschilder mit Dorfnamen, die noch in den kommenden Wochen in dem Pohlheimer Stadtteil auf die Geschichte der Menschen hinweisen.

Der neue Vorstand der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) präsentiert eines der Hausschilder mit Dorfnamen, die noch in den kommenden Wochen in dem Pohlheimer Stadtteil auf die Geschichte der Menschen hinweisen.

Siglinde Michen als Vorsitzende bestätigt – Dorfgemeinschaft hat sich bewährt

POHLHEIM/GARBENTEICH (rge/ger/rg), „Die Arbeit für Garbenteich hat sich gelohnt“ betonte die alte und neue Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG), Siglinde Michen, nach ihrer einstimmigen Wiederwahl am Freitagabend im Landgasthof „Zum Grünen Baum“. Vor den Vorstandswahlen hatte Schriftführer und neuer Vize-Vorsitzende Ingo Wallbott, Hartmut Lutz für den Mundartstammtisch „Plattschwätzer“ und Anne Wallbott für die Karnevalisten der „Goarwedaicher Krobbe Gugger“ in ihren Jahresberichten von erfolgreichen Aktivitäten und Aktionen berichtet. Im Jahr 2016 kann Garbenteich darüber hinaus auf 875 Jahre Geschichte zurückblicken und dafür laufen bereits jetzt die Vorbereitungen an wurde in der Versammlung informiert.

 

Ingo Wallbott hatte nach der Begrüßung der zahlreich gekommenen Mitglieder durch Michen in seinem Bericht noch einmal die vielfältigen Aktivitäten in den Blickpunkt gerückt. Dort nahm das erfolgreiche 7. Dorffest einen großen Raum einnahm. Zwei Tage lang bildete das Fest im august auf dem Brunnenplatz rund um den Festbaum den Treffpunkt für die Garbenteicher Bürger. Mit Musik der Garbenteicher Dorfmusikanten, den Akustik All Stars und der Schwalbacher Blasmusik war für Stimmung gesorgt. Er dankte allen Helfern. Im Jahr wurde zudem die Boulebahn ihrer Bestimmung mit einem ersten Spiel im Januar übergeben. Im August nahm eine DGG-Mannschaft am 1. Garbenteicher Bouleturnier teil und bekam vom organisierenden Kegelclub „Morsch Holz“ einen Pokal für eine Platzierung unter den ersten drei. Brauchtum pflegte man mit der Widerbelebung des Osterbrunnens und dem Weihnachtsbaum in der Dorfmitte. An der Aktion des Pohlheimer Adventsfenster nahm die DGG teil. Wallbott dankte hier besonders der evangelischen Kirchengemeinde für die Unterstützung. Eine positive Entwicklung war auch von ihm bei den Mitgliederzahl zu verzeichnen, die um 28 neue Mitglieder auf inzwischen 192 gewachsen ist. Darunter sind 14 Vereine.

 

Vom Plattschätzer-Stammtisch der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) präsentieren Heike Lang und Harmut Lutz das Schild mit dem Dorfnamen "Brecks" dem Mitglied Hans-Martin Sames (Mitte), dass bald an dessen ehemaligen Familienhaus (Off de Breck(Breckanton) hängen wird.

Vom Plattschätzer-Stammtisch der Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) präsentieren Heike Lang und Harmut Lutz das Schild mit dem Dorfnamen „Brecks“ dem Mitglied Hans-Martin Sames (Mitte), dass bald an dessen ehemaligen Familienhaus (Off de Breck(Breckanton) hängen wird.

Für den Stammtisch „Plattschwätzer“ berichtete Hartmut Lutz von drei „Stammdessche“ zu denen zahlreiche Gäste begrüßt werden konnten. Mundartgedichte und Geschichten erzählte als Gastreferent der Vogelsberger Karl-Heinz Theiß im November. Der Aufruf für eine Krippenausstellung stieß auf ein großes Echo in den Garbenteicher Familien, so konnten beim Adventstreff im Gemeindehaus zahlreiche Krippen und Weihnachtsschmuck ausgestellt werden. Inzwischen sind auch die ersten 11 Schilder mit Dorfnamen montiert. Die Aktion wird in diesem Jahr fortgesetzt kündigte er an und zeigte auch eines der Schilder mit dem Dorfnamen von „Brecks“, dem ehemaligen Familienhaus des anwesenden Hans-Martin Sames, und dem Garbenteicher Wappen. Lutz teilte noch mit, dass Heike Lang sein Sprecheramt bei den Plattschwätzern übernimmt.

 

Und auch die Karnevalisten der Projektgruppe „Goarwedaicher Krobbe Gugger“ (GKB) freuten sich über ein volles Haus bei der 4. Elferratssitzung, berichtete deren neue Abteilungsleiterin Anne Wallbott. „Haute cuisine in Garbenteich“ lautete das Motto zu dem bei der großen Sitzung 375 Narren erschienen waren. Prinzessin Anne I. (Wallbott), Prinz Matthias I. (Hof) und das Kinderprinzenpaar Alea I. (Franz) und Jannick I. (Schäfer) repräsentierten die Garbenteicher nicht nur dort sondern beim Pohlheimer Seniorenfasching, der Limeswerkstatt, dem Kinderfasching, dem Kindergarten, der Lückebachschule sowie bei den Umzügen in Garbenteich und Hausen. Neu gewählt wurde für die GKB-Projektgruppe als Vorsitzende Anne Wallbott, als 2. Vorsitzender Thorsten Reh, Rechnerin Jutta Wallbott, Schriftführer Michael Hahn und Beisitzerin Giuseppina Weis. Neuer Sitzungspräsident ist Reinhard Paegelow, der Michael Hahn ablöst. Das Motto für die aktuelle Kampagne lautet „Wenn Hänsel das Dornröschen küsst, weiß Garbenteich das Fasching ist!“ erinnerte Wallbott. Neues Prinzenpaar sind Prinzessin Sigli I. und Prinz Manuel I. (Michen). Als kommende Termin kündigte sie die Elferratssitzung für den 1. März 2014 um 19.33 Uhr an, der Kinderfasching findet am Sonntag, 2. März ab 14.11 Uhr statt. Öffentlicher Kartenvorverkauf für die Sitzung ist am 9. Februar 2014 ab 11.11 Uhr in der Pizzeria Da Giovanni. Dabei sind sie auch beim Seniorenfasching (9.2.), Limeswerkstatt-Fasching (14.2) und bei den Umzügen in Garbenteich und Hausen (4.3.).

 

Rechner Ralf Krautwurst konnte von einer guten Kassenlage berichten. Ihm attestierten die Prüfer Dieter Ludwig und Marita Görlach eine einwandfreie Arbeit, dem die Versammlung mit einstimmiger Entlastung folgte.

 

Am Ende der Versammlung dankte Michen engagierten Mitgliedern und Unterstütztern der DGG mit Katrin und Andreas Briegel, Dorian Huber, Guido Beilborn und Roger Schmidt mit einer Flascher „Garbenteicher Brunnenwasser“. Dank und Anerkennung wurde auch den scheidenden Vorstandsmitgliedern Günther Radke und Ulrich Wahle ausgesprochen, die beide Mitbegründer der DGG sind. Ebenfalls gedankt wurden Ulrich Hutzfeld und Alexander Haas, die ebenfalls dem Vorstand nicht mehr angehören.

 

Bei den Vorstandswahlen kam es zu folgenden einstimmigen Ergebnissen:

Siglinde Michen (1. Vorsitzende), Ingo Wallbott (2. Vorsitzender), Thomas Krautwurst (1. Schriftführer), Carsten Müller (2. Schriftführer), Ralf Krautwurst (1. Rechner), Frank Riedl (2. Rechner), Christa Schäfer, Dirk Reh, Hartmut Lutz, Volkmar Burk, Florian Thiemann und Markus Wallbott (alle Beisitzer). Neue Kassenprüfer sind Marita Görlach, Andreas Briegel und Gerhard Schäfer (Ersatz).

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Landkreis Giessen, Mittelhessen, Pohlheim, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *